Meine erste Woche im neuen Job

Fass ich jetzt einfach mal kurz in Stichworten zusammen, denn mehr mag ich im Moment einfach nicht. Bin ziemlich k.o ­čÖé

  • freundliche Arbeitskollegen
  • angenehmes Klima
  • Ausblick auf interessante EIGENE Projekte
  • Tage vergingen schnell
  • Chef und direkte Arbeitskollegen haben immer ein offenes Ohr
  • sch├Ânstes Kompliment: „Ich hab das Gef├╝hl, du arbeitest schon lange f├╝r uns. Du hast sich schon so gut eingelebt!“
  • (fast) keine Langeweile
  • praktisch keine Zeit f├╝r Twitter oder Facebook, was ich eigentlich gar nicht schlimm finde
  • Abends keine Lust mehr auf PC etc ­čÖé

Soweit so gut, bin gespannt auf die kommenden zwei Wochen, in denen der Chef in den Ferien verweilt ­čśë

Achja und am Freitag rief eine vom ‚Bobbi Brown‘ Team, ich sollte doch bei den Produkten noch etwas zugreifen. Da gabs Seife, Lidschatten, Mascara, Sonnencr├Ęme, Lidstrich-Dingens und alles. Hab mal zugegriffen ­čÖé

One thought on “Meine erste Woche im neuen Job

  1. signorina

    du scheinst einen echten traumjob zu haben! ­čśë
    braucht ihr nicht noch unterst├╝tzung? ­čśë
    ein job in der kosmetikbranche w├Ąre voll mein ding!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>