Meine ersten Weihnachtskekse

Wow und schon wieder ist ne Woche um und das Wochenende gleich auch *sniff* Gut fühlte sich dieses Wochenende aber ziemlich lange an. Gestern war ich shoppen in Luzern und fand endlich schöne Handwärmer (schweizerdeutsch: Stülpen), einen neuen kuscheligen Schal, Knie- und normale Socken, neue Rezept bücher 😀 und nach langem wieder mal einen bzw. gleich zwei Romane *froid*

So und nun zu meinem Titel. Ich bin nämlich wieder im Backfieber *g* Begonnen hab ich gestern mit Mandarinmuffins und dem Teig für Schwarz-Grünes Gebäck. Die vielen Pistazien, welche gehackt werden mussten, das hat die liebe Sandra übernommen. Vielen Dank! 😉 Heute gings dann weiter mit einem Schokoladen-Gugelhopf und der Fertigstellung der Schoko-Pistazien-Kekse. Phuu, bald ist halb zehn, alles ist fertig gebacken und ich bin fix und fertig. Achja, mein zweiter Plan, neben dem Backen der Süssigkeiten, war noch das Fotografieren, für mein kleins Projekt, von dem ich euch ein ander Mal erzähle 😉 Die Muffins sind nämlich schon fotografiert und als wirklich fotogen bezeichnet worden. Die drei besten Ergebnisse findet ihr wie immer auf Flickr. Freu mich über eure Meinung, welches euch am besten gefällt! 🙂

Gute Nacht *chchzibüü*
euer Radisli

One thought on “Meine ersten Weihnachtskekse

  1. Sandra

    Höhöhö
    gerngscheh,ich bin d pistazien-atomisatorin!!!! XD
    aber de teig isch hammergeil gsi *sabberlechz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>