InlineSkating statt Verein

Gestern, Montag, wäre ja für mich wieder die Plauschmannschaft in meinem Wohnort auf dem Programm gestanden, nur ist es etwas schade, dass diese sich erst um 20h trifft. Bis dahin hat man noch so viel Zeit und es kommen immer die Gedanken auf: „Ach, jetzt bin ich zu müde. Dann bin ich so spät (22h) erst wieder zu Hause. Hab einfach kein Bock so spät noch raus zu gehn.“ Und gestern kam noch dazu, dass es Abends noch so lange Sonne hatte 😉 Da wollte ich viel liebe eine Runde auf meine geliebten InlineSkates. So machten wir, mein Freund und ich, uns um 19.40h noch auf den Weg Richtung Greifensee und ich hab mir vorgenommen, mindestens 1h unterwegs zu sein. Eigentlich lieber länger, aber es wurde immer kälte (als die Sonne weg war) und dunkler… Hab einfach mehr Kraft angewendet, damit ich in kürzerer Zeit einen gleich grossen Effekt habe, wie mit 1.5h 🙂

Zu Hause angekommen waren wir natürlich ziemlich verschwitzt, aber es tat echt gut. Ich freu mich auf den Frühling 🙂

Ahja und mit diesen drei plus die zwei Spaziergang-AktivPoints konnte ich mir Abends noch ein Mini-Stück Gugelhopf gönnen. Suuper lecker 😉

grüässli und bis bald
Radisli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>