Die Macht der Zufriedenheit

Auf diesem Blog habe ich schon viele Male von meinen etlichen Abnehmversuchen berichtet. Ihr habt meine guten und meine schlechten Tage miterlebt, so oft war Punkte zählen, Sport treiben und anderes schon Thema. Wirklich erfolgreich war ich nie, wenn man minus X Kilos als einzigen Erfolgspunkt anschaut.

Nun wurde mir aber in den letzten Monaten öfters gesagt: „Du siehst guut aus. Hast abgenommen oder?“ Das machte mich Anfangs unsicher. Sagen sie das nur, weil sie denken, ich will das Hören, als Motivation? Mit der Zeit kam mir in den Sinn, dass ich wohl mehr Zufriedenheit ausstrahle. Ich hab praktisch keine Fressattacken mehr, schaffe fast jeden Tag 10’000 Schritte und treibe mal mehr, mal weniger regelmässig Sport. Und zwar solcher, der mir echt Spass macht. Ich mach mir nicht mehr so viele Gedanken über mein Aussehen oder über das Essen. Ich geniesse, ich lebe. Klar hilft es auch, wenn ich ab und zu ein Kompliment betreffend meines Körpers oder meines Outfits erhalte 😉

Vielleicht ein kleiner Tip: es hilft, sich Kleidermässig mal beraten zu lassen. Finde einen Laden, der auch gutes Personal hat, welches dir Neues vorschlägt und dir Tips gibt. Meine persönlichen Lieblingsshops: Street One Bern Bahnhof, Andreas Keller in Waldshut, Esprit im Glattzentrum. Oder wie wärs mit einem Schrankcheck oder Kombi-Find-Termin bei der absolut phänomenalen @niitakaa? Mit ihr habe ich meine Blusen neu entdeckt! Interessieren euch da vielleicht einige Beispiele?

Was ich euch sagen will: Das Gewicht ist nicht alles. Mit sich zufrieden sein und wissen, was einem gut tut, ist Gold wert! Wenn ihr euch gut fühlt, von innen heraus, strahlt ihr das auch aus und euer Umfeld kriegt das mit 😉

One thought on “Die Macht der Zufriedenheit

  1. #hachhochsibenezwänzg *knicks* danke für das kommplimänt! das machsch du genau riichtig mit freud dür z’läbe ga, gniesse… yolo haut:D freue mi scho baud ume mau bime znacht mit dr z’plöiderle & z’gniesse…:*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>